Malerei und Plastik von 1900 bis zur Gegenwart | Ständige Ausstellung | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Foto: Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung, Museen der Stadt Dresden, Franz Zadniček

Malerei und Plastik von 1900 bis zur Gegenwart

Ständige Ausstellung

Liebe Besucherinnen und Besucher,
bitte beachten Sie, dass aufgrund der Sonderausstellung „Wir We NAHNU“ die ständige Ausstellung „Malerei und Plastik von 1900 bis zur Gegenwart“ vorübergehend geschlossen bleibt.

Die ständige Ausstellung des städtischen Kunstmuseums zeigt einen Streifzug durch die Dresdner Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, u. a. mit Werken von Gotthardt Kuehl, Oskar Zwintscher, Robert Sterl, Otto Mueller, Otto Dix, Curt Querner, Willy Wolff, Hermann Glöckner, Eberhard Göschel, Hartmut Bonk und Ralf Kerbach.
­
Ein kleiner Einblick in die umfangreiche Sammlung von Werken A.R. Pencks sowie aktuelle Malerei von Thomas Scheibitz, Thoralf Knobloch, Eckehard Fuchs und Theo Boettger beendet den Rundgang. In dem sich anschließenden Projektraum „Neue Galerie“ präsentieren wir thematische Kabinettausstellungen und stellen ausgewählte Einzelpositionen der Gegenwartskunst vor.