Malerei – 1500 bis 1900 | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Malerei – 1500 bis 1900

Dieser Bestand umfasst sakrale Kunst aus Dresden sowie Stadtansichten und Historienbilder, unter anderem Gemälde aus der Stiftung des 1869 gegründeten Vereins zur Geschichte und Topographie Dresdens und seiner Umgebung. Darüber hinaus sind Werke der frühen sächsischen Landschaftsmalerei und der bürgerliche Porträtkunst vertreten.

Adrian Ludwig Richter (1803–1884)

Felsen im Wasser, 1898

Öl auf Holz, 20 x 28,8 cm, Inv.-Nr. 1978/k 420

Auch wenn sich der künstlerische Ruhm Richters vor allem auf seinem grafischen Schaffen begründete, verstand er sich in erster Linie als Maler. Seit 1841 wirkte er als Professor für Landschaftsmalerei an der Dresdner Kunstakademie. Die Freude am realistischen Detail, die in diesem miniaturartigen Kabinettstück zum Bildthema wurde, zieht sich durch viele von Richters idyllischen Landschaftsbildern.