Malerei – 1500 bis 1900 | Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung

Malerei – 1500 bis 1900

Dieser Bestand umfasst sakrale Kunst aus Dresden sowie Stadtansichten und Historienbilder, unter anderem Gemälde aus der Stiftung des 1869 gegründeten Vereins zur Geschichte und Topographie Dresdens und seiner Umgebung. Darüber hinaus sind Werke der frühen sächsischen Landschaftsmalerei und der bürgerliche Porträtkunst vertreten.

Oskar Zwintscher (1870–1916)

Gram, 1898

Öl auf Leinwand, 150,5 x 150,2 cm, Inv.-Nr. 1982/k 30

Oskar Zwintscher thematisierte in seinen Werken gern jugendlich überschäumende Lebensfreude, aber auch bedrückende Ängste. Zu seinen Vorbildern gehörten Arnold Böcklin, Anselm Feuerbach und Max Klinger. Wieso der Künstler im Jahr der Hochzeit seine junge Frau Adele als Tote in einer solch albtraumhaften Szene darstellte, bleibt rätselhaft.